Die Elektroheizung wurde auf dem Rasen vor dem Haus abgelöscht (Foto: Feuerwehr)

Dortmund. Gestern Abend um 20:38 Uhr wurde der Feuerwehr eine Rauchentwicklung in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Mengeder Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der nahe gelegenen Feuerwache 9 (Mengede) hatten sich die Wohnungseigentümer bereits auf die Straßen in Sicherheit gebracht.

In der Wohnung brannte eine Elektroheizung. Nachdem Möbelstücke mühsam entfernt wurde, konnte das Heizgerät abgelöscht und ins Freie gebracht werden. Die Feuerwehr schaltete die Wohnung stromlos. Glücklicherweise wurde der Brand rechtzeitig entdeckt, so dass der entstandene Sachschaden relativ gering blieb.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwache 9 (Mengede), des Löschzugs 20 (Nette) der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen