Mit seiner originellen Weckmann-Idee siegten der Geldrianer Jascha Janssen und seine Großmutter im Fotowettbewerb der Handwerksbäckerei Büsch. Norbert Büsch übergab den Siegerpreis persönlich (Foto: Büsch)

Kamp-Lintfort/Geldern. Als Gewinn ein Riesen-Weckmann

Mit einer ganzen Familie von Weckmännern und Engeln siegten der siebenjährige Jascha und seine Großmutter Yvonne Janssen im diesjährigen Fotowettbewerb des Brot-Fans der Handwerksbäckerei Büsch. Als Lohn winkte ihnen ein Riesen-Weckmann, den Norbert Büsch, Geschäftsführer und Brot-Sommelier, nun persönlich überreichte. Ihn nahm Jascha allein entgegen,  da seine Großmutter verhindert war. „Wir waren begeistert über die Kreativität unserer Brot-Fans“, so Norbert Büsch bei der Übergabe. „Da zeigten sich richtig kleine Künstler.“

Von Ende September bis Ende November lief der Fotowettbewerb. Aufgabe war, einen eigenen Weckmann zu backen und das Foto auf der Website des Büsch-Brot-Fan-Clubs hochzuladen. Viele Büsch-Brot-Fans beteiligten sich. Jascha und seine Oma siegten mit ihrer ungewöhnlichen Idee und erhielten insgesamt 1.523 Likes.

Die Büsch-Brot-Fans gibt es seit einigen Jahren, sie haben mehr als 17.000 Mitglieder. Die Gruppe erfreut sich derart großer Beliebtheit, dass aktuell keine Aufnahme mehr möglich ist.

Beitrag drucken
Anzeigen