(Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Hoerstgener Feuerwehr begleitet den heiligen Schutzpatron bei seinem Besuch der Kinder

“Es muss weitergehen, die aktuelle Pandemie fordert jeden von uns. Wir möchten daher insbesondere den Kindern einen Moment der Ablenkung geben“, so die Löscheinheit aus Hoerstgen. Zur Brauchtumspflege besuchten die Brandschützer Kinder, die zu Hause bereits geduldig auf den Nikolaus warteten, der auch eine Kleinigkeit mitgebracht hatte.

Der schönste Dank für Nikolaus und Feuerwehr: Kinder mit strahlenden Gesichtern und leuchtenden Augen.

Beitrag drucken
Anzeigen