v.l. Uwe Merling und Margit Bunge von der Hauptstelle in Kleve sowie die Erzieherinnen und Kinder vom Kindergarten Gänseblümchen aus Rindern (Foto: Sparkasse Rhein-Maas)

Kreis Kleve. Traditionell verschönert die Sparkasse Rhein-Maas ihre Geschäftsstellen zu Beginn der Adventszeit mit Weihnachtsbäumen und lässt so weihnachtliches Flair in die sonst eher nüchternen Geschäftsräume einziehen. Doch was wäre ein Weihnachtsbaum ohne entsprechenden Schmuck? Hier wechseln sich die örtlichen Kindergärten Jahr für Jahr gerne ab und nutzen die Zeit vor dem ersten Advent, um mit den Kindern entsprechenden Weihnachtsbaumschmuck zu basteln. In der Hauptstelle der Sparkasse in Kleve begleiteten Kundenberaterin Margit Bunge und Marktbereichsleiter Uwe Merling das Schmücken des Baumes durch die Erzieherinnen und Kinder des Kindergartens Gänseblümchen aus Rindern – Corona-bedingt in diesem Jahr nur mit einer kleinen Abordnung.

Ähnlich wie in Kleve, bedankte sich die Sparkasse natürlich auch bei den Kindergartengruppen in allen anderen Geschäftsstellen für ihr weihnachtliches Engagement mit kleinen Geschenken und Bastelmaterialien.

Beitrag drucken
Anzeigen