(Foto: Stadt Willich)

Willich. Geschenke und Freude eingepackt

Da werden dank des Engagements des Willicher Rotary-Clubs (RC) am Heiligen Abend in vielen Familien, die es nicht so „dicke“ haben, trotzdem Wünsche erfüllt: Am heutigen Donnerstag überreichten RC-Präsident Dr. Thomas Foitzik und Dr. Semira Talimi (beim RC für den „Gemeindienst“ zuständig) am Baum in Neersender Schlosshof Geschenke an Willichs Bürgermeister Christian Pakusch sowie Claudia Philipzen (rechts) und Nadine Köhler von der Willicher Erziehungsberatungsstelle (EBS) am Kaiserplatz.

Schöner Hintergrund der Aktion: Seit 16 Jahren stellen die Rotarier anhand einer anonymen Liste, die dem Club von der Erziehungsberatungsstelle der Stadt zur Verfügung gestellt wird, Geschenkpakete zusammen. Auch diesmal wurden in die 17 Geschenkpakete (analog zur Zahl der von der EBS benannten Familien) von den Clubmittgliedern Pakete mit nicht nur hochwertigen Süßigkeiten und anderen Nahrungsmitteln sowie mit Büchern, Malutensilien, Gutscheinen zusammengestellt und liebevoll eingepackt – „einfach mit allem, was sich bedürftige Menschen eben oft nicht nebenbei leisten können“, so Dr. Semira Talimi.

„Eine großartige Aktion“ fand dann auch Bürgermeister Christian Pakusch, der vor allem das unbürokratische, direkte Miteinander von Rotariern und EBS lobt: „Auf der einen Seite das herausragende Engagement des Vereins, der helfen möchte, auf der anderen Seite unsere Fachleute, die in der Materie stecken und genau wissen, wo die Hilfe genau hingehört – hervorragend. Und dass das Ganze auch noch für die Beschenkten anonym geschieht, macht es noch ein Stück besser. Chapeau!“

Beitrag drucken
Anzeigen