(Symbolfoto: Christian Voigt/LokalKlick)
Anzeigen


Essen. Am 3. Dezember führte der Verkehrsdienst der Polizei Essen gezielte Fahrzeugkontrollen am Rande der Messe “Essen Motorshow” durch. Unterstützt wurde durch Kollegen von Tuningexperten der Polizei Köln, Duisburg, Recklinghausen sowie einem Kollegen der Polizei Berlin.

Im Rahmen des Videoformates 110 Aktuell – Ihre Polizei in 110 Sekunden, hat die Polizei den Einsatz für Sie begleitet. Hier gelangen Sie zu dem Video:

https://essen.polizei.nrw/medien/110-aktuell-16122021

Ziel des Einsatzes war es verbotene Veränderungen an den Fahrzeugen festzustellen und Verstöße konsequent zu ahnden. Den betroffenen Autofahrern sollten in persönlichen Gesprächen die Gefahren vor Augen geführt werden, die ihre Umbauten für den Straßenverkehr bedeuten.

Die Bilanz: 4 sichergestellte Fahrzeuge, 15 Ordnungswidrigkeitenanzeigen, 8 Kontrollberichte, 10 Verwarngelder und eine Sicherheitsleistung.

Insgesamt kann man von einem erfolgreichen Einsatz sprechen, bei dem die Polizei nebenbei auch noch Netzwerkarbeit betreiben konnten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen