v.l.n.r. Angela Prietz, Geschäftsbereichsleiterin Altenhilfe Neukirchener Erziehungsverein; Mathias Türpitz, Kaufmännischer Vorstand Neukirchener Erziehungsverein; Angelika Linkner, Pflegedirektorin Krankenhaus Bethanien Moers; Dr. Ralf Engels, Stiftungsvorstand Stiftung Bethanien Moers; Birsel Kasilmis, Leitung der Pflegefachschule der Bethanien Akademie Moers (Foto: privat)

Moers/Neukirchen-Vluyn. Der Neukirchener Erziehungsverein ist der neue Kooperationspartner der Pflegefachschule der Bethanien Akademie Moers. Gemeinsam werden nun zukünftige Pflegefachkräfte ausgebildet.

„Ich freue mich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit und den gemeinsamen Austausch“, so die Schulleitung der Pflegefachschule der Bethanien Akademie Moers, Birsel Kasilmis. Ab sofort ist der Neukirchener Erziehungsverein neuer Kooperationspartner der Pflegefachschule für die generalistische Ausbildung. Seit dem 01. April 2020 werden Pflegefachkräfte in der Bethanien Akademie Moers generalistisch ausgebildet.

Die Pflegefachschule hat bereits fünf Verbundpartner, mit denen sie gemeinsam Pflegekräfte zum Examen begleitet. Über Kontakte eines der Verbundpartner hat sich auch der Erziehungsverein dazu entschieden, mit der Pflegefachschule in den Austausch zu treten und schließlich die Kooperation einzugehen. „Besonders das christlich-orientierte Menschenbild hat mich von der Stiftung Bethanien Moers überzeugt. Uns sind die gleichen Werte wichtig und unsere Schülerinnen und Schüler sehe ich dort sehr gut aufgehoben“, so Angela Prietz, Geschäftsbereichsleiterin Altenhilfe Diakoniestation des Neukirchener Erziehungsvereins.

Die ersten Zusagen haben die zukünftigen Schüler:innen schon bekommen, der erste startet bereits zum 01. April 2022 die Ausbildung in der neuen Kooperation. Die Schüler:innen nehmen den Theorieunterricht in der Pflegefachschule der Bethanien Akademie wahr, die Praxiseinsätze erledigen sie verteilt in den Einrichtungen der Stiftung Bethanien Moers, des Erziehungsvereins und auch in denen der Verbundpartner. „Durch die neue Kooperation sind wir vielfältiger aufgestellt und können mehr Fachrichtungen abdecken. Es ist für alle eine win-win-Situation“, so Kasilmis.

Der Neukirchener Erziehungsverein und die Stiftung Bethanien Moers haben ein gemeinsames Verständnis von „Pflege“ und auch der Ausbildung. Alle Beteiligten freuen sich auf die neue Kooperation und wünschen den Auszubildenden viel Erfolg auf ihrem Weg zum Pflegefachkraft.

Beitrag drucken
Anzeigen