(Foto: Helios)

Oberhausen. Um bereits im Vorfeld einer Covid-Impfung mehr Gewissheit über die Verträglichkeit zu haben, bieten die Allergologen der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen ab sofort Allergie-Tests an.

„Konsequentes Impfen, auch die Booster-Impfung, schützt und ist der einzige sinnvolle Weg aus der Pandemie“, betont Prof. Dr. Alexander Kreuter, Chefarzt der Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen. „Nach wie vor sind jedoch viele Menschen unsicher, ob sie den Impfwirkstoff vertragen oder ob beispielsweise ein Booster mit einem anderen Wirkstoff als bei der Erstimpfung für sie verträglich ist.“ Für mehr Gewissheit vor dem Impftermin bietet das Allergiezentrum an der Josefstraße ab sofort einen allergologischen Test an.

Bei dieser sogenannten Prick-Testung werden die einzelnen Komponenten der mRNA-Impfstoffe auf dem Arm aufgetragen und in kontrollierter Umgebung analysiert. Schon nach rund 30 Minuten können die Mediziner eine Auskunft über das Vorliegen einer Allergie und damit der Verträglichkeit des Wirkstoffes geben – das sorgt für mehr Sicherheit bei der Impfung.

Termin für den Allergie-Test sind in der Dermatologischen Ambulanz unter T 0208 8508 8110 oder ob.dermaambulanz@helios-gesundheit.de vereinbar. Voraussetzung ist die Überweisung eines Dermatologen – alternativ ist der Test zum Selbstkostenpreis möglich.

Beitrag drucken
Anzeigen