Zum 125-jährigen Bestehen hat IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz (r.) eine gerahmte Urkunde an Geschäftsführer Gerald Laumans überreicht (Foto: IHK)
Anzeigen

Brüggen. Die Gebr. Laumans GmbH & Co. KG in Brüggen hat ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert. Dazu gratulierte auch der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, Jürgen Steinmetz. Am 2. Dezember 1896 begann Stephan Laumans in Brüggen damit, Tondachziegel herzustellen. Damit legte er den Grundstein für das Unternehmen Gebr. Laumans GmbH & Co. KG.

„Wir freuen uns, dass die Gebr. Laumans GmbH & Co. KG mit großer Kompetenz und viel Engagement seit so vielen Jahren erfolgreich ist“, sagt der IHK-Hauptgeschäftsführer. Das Unternehmen wuchs in den ersten vier Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts kontinuierlich. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann Gebr. Laumans bereits im Jahr 1945 wieder mit der Produktion von Dachziegeln, die aufgrund der massiven Schäden im ganzen Land dringend gebraucht wurden.

Mit der Lizenz zur Herstellung porosierter Mauerziegeln (Poroton) schuf sich die Firma 1969 ein zweites Standbein. Die in zahlreichen Farbtönen glasierten Ziegel des Brüggener Unternehmens lösten neue Trends im Bedachungssegment aus. 1996 gelang es Gebr. Laumans, ein innovatives, integriertes Solardachziegelsystem erfolgreich auf dem Markt zu etablieren. Mit einer speziellen nachhaltigen Produktlinie beweist das Brüggener Unternehmen derzeit wieder seine Innovationskraft im Bereich nachhaltiges Bauen. Das Unternehmen mit 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird von Gerald Laumans und Thomas Piper geführt.

Beitrag drucken
Anzeigen