Beschädigter Kia (Foto: Polizei)

Neuss/Grevenbroich. Am Montagmittag (20.12.) erhielt die Polizei Kenntnis von einer Verkehrsunfallflucht.

Eine Grevenbroicherin schilderte der Polizei, dass sie, in der Zeit zwischen 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr, mit ihrem Kia Ceed die Landstraße 201 aus Richtung Holzheim in Richtung Kapellen gefahren sei, als ein dunkler Kleinwagen von der Gegenfahrbahn auf ihre Fahrspur lenkte. Trotz eines Versuches, noch rechtzeitig auszuweichen, habe sie einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden können.

Der Fahrer des Kleinwagens hätte sich anschließend von der Unfallstelle entfernt. Laut Aussage der Zeugin soll es sich vermutlich um ein dunkelgraues Fahrzeug, eventuell ein älterer Renault Clio, gehandelt haben.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Unfall beobachteten oder Angaben zu dem flüchtigen PKW machen können, sich unter der Telefonnummer 02131 300- 0 (Verkehrskommissariat Neuss) zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen