v.l. Timo Schmitz und Ralf Berensmeier (Foto: privat)

Moers/Wesel/Kreis Wesel. Am 14. und 15. Dezember haben die Jungen Liberalen Kreis Wesel auf dem Moerser Weihnachtsmarkt als Teil der Moerser Sozialhütten Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch für einen guten Zweck verkauft. Gespendet wurde der Erlös des zweitägigen Standes nun an den Förderverein Löwenzahn und Pusteblume e. V.“ aus Wesel.

„Wir freuen uns, unseren Beitrag zu einem Vorzeigeprojekt im Kreis Wesel leisten zu können“, befindet der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen, Timo Schmitz. Den JuLis war es wichtig, sowohl eine Initiative vor Ort zu unterstützen, als auch auf Themen aufmerksam zu machen, die inmitten der Gesellschaft noch nicht richtig angekommen, aber überaus wichtig sind. „Mit Löwenzahn und Pusteblume haben wir einen Förderverein gefunden, der in einem schwierigen Tätigkeitsfeld eine wichtige und ehrbare Arbeit im Kreis Wesel leistet“, finden die Jungen Liberalen. Mit einer Spende in Höhe von 300 Euro hoffen Sie, gut zu dieser Arbeit beitragen zu können.

Die Mitglieder des Vereins begleiten schwer erkrankte Kinder mit lebensverkürzenden Krankheiten und deren Familien. Der Verein unterstützte bei Vereinsgründung das Marienhospital in Wesel mit der Ausstattung des palliativmedizinischen Bereichs der Kinderstation – neben dem Wirken vor Ort und dem Schaffen einer angenehmeren Atmosphäre auf der Station hilft der Verein nun betroffenen Familien insbesondere auch im Alltag.

Das Angebot des Löwenzahn & Pusteblume e. V. ist vielfältig. So erhalten Familien finanzielle Unterstützung bei der barrierefreien Ausstattung des eigenen Haushalts, Gutscheine für Pflegestunden und regelmäßige Angebote zu Beratungs- und Informationsgesprächen. Für Geschwister von erkrankten Kindern veranstaltet der Förderverein mehrmals im Jahr gemeinsame Unternehmungen. Ralf Berensmeier, Vorsitzender des Weseler Fördervereins, freut sich über die Spende der Jungen Liberalen.

Beitrag drucken
Anzeigen