(Foto: privat)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Trotz anderweitiger Absagen wird das Wiener Neujahrskonzert des Europäischen Festival Orchesters wie geplant am 09.01.2022 um 17.00 Uhr in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr stattfinden. Das Europäische Festival Orchester freut sich sehr darauf, sein Publikum nach der Zwangspause 2021 im neuen Jahr wieder bei seinem bereits traditionellen Neujahrskonzert begrüßen zu dürfen.

„Das Publikum darf ein Feuerwerk an unsterblichen Polka-, Walzer- und Operettenmelodien erwarten“, führt Dirigent Alexander Steinitz aus, der diese Wiener Neujahrskonzerte 2017 ins Leben gerufen hat. „Der Zuspruch der ZuschauerInnen auch in der Pandemie ist bemerkenswert hoch“, fügt Steinitz hinzu und meint weiter, „selbstverständlich sind wir für unser Publikum gerade in schweren Zeiten da, und wir wollen durch die positive Energie eines solchen Konzertes die Grundlage für einen guten Start ins neue Jahr legen. Natürlich unter Einhaltung aller Vorschriften.“

Karten gibt es noch unter wiener-neujahrskonzert.de, unter eventim.de, bei der Tourist Information in der Schollenstraße 1, oder telefonisch unter 01806-57 00 70.

Beitrag drucken
Anzeigen