Einsatz Hünxer Straße (Foto: Feuerwehr)

Dinslaken. Am frühen Montagmorgen gegen 06.40 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einem Kellerbrand auf der Hünxer Straße alarmiert. Bei dem betroffenen Objekt handelte es sich um ein Mehrfamilienhaus. Mehrere Anwohner wurden bereits vor Eintreffen der Feuerwehr von der Polizei aus dem Gebäude geführt und standen davor.

Noch während der Erkundung und der ersten eingeleiteten Maßnahmen durch die Feuerwehr wurde die Brandstelle gefunden. Ein Brand lag nicht mehr vor. Da auch keine anderen Gefahren mehr durch die Feuerwehr festgestellt wurden, konnten die alarmierten Einheiten nach ca. 35 Minuten wieder zu ihren Standorten einrücken. Neben den Einheiten Hauptwache und Stadtmitte, war auch der Rettungsdienst zu dieser Einsatzstelle alarmiert worden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen