Symbolfoto (Foto: Quelle Pixabay.com)
Anzeige

Wesel. Seit Ende Dezember werden in einem Testzentrum auf dem Parkplatz des Evangelischen Krankenhauses an der Schermbecker Landstraße in der Stadt zusätzliche kostenlose Corona-Schnelltests für Bürgerinnen und Bürger angeboten.

Egal für welchen Anlass – ob für den sicheren Besuch eines lieben Angehörigen im Krankenhaus, dem abendlichen Besuch im Restaurant oder den Gang ins Fitnessstudio – momentan benötigen viele Menschen den offiziellen Nachweis, dass sie nicht unter einer Coronainfektion leiden. Die Nachfrage nach den kostenlosen Bürgertests ist entsprechend groß. Aus diesem Grunde haben sich die Verantwortlichen des EVK Wesel entschieden, direkt vor dem Krankenhaus ein öffentliches Testzentrum zu etablieren.

Unter der Woche ist dieses neue Testzentrum montags bis freitags ist dieses von 7-12 Uhr vormittags und nachmittags von 13-18 Uhr geöffnet, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen können dort von 10 Uhr bis 18 Uhr kostenlose Coronaschnelltests nachgefragt werden. Die Testung ist ohne Anmeldung möglich, unter Umständen ist jedoch zwischen 14.00 Uhr und 16.30 Uhr aufgrund von Stoßzeiten mit etwas Wartezeit zu rechnen. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, das Testzentrum nur aufzusuchen, wenn sie symptomfrei sind. Zudem müssen sie sich vor Ort mit einem gültigen Ausweisdokument legitimieren. Die Durchführung des Nasen- und/oder Rachenabstriches erfolgt durch fachkundiges Personal. Das Testergebnis des Antigen-Schnelltests erhalten die Besucher als Schriftdokument. Das Parken auf dem Gelände ist während einer Dauer von 60 Minuten gratis.

„Mit diesem Angebot erleichtern wir auch Krankenbesuche, denn ein negativer Coronatest ist bei uns die Voraussetzung, um auf die Stationen des Krankenhauses zu kommen“, erläutert Jörg Rebhun das aufgrund der aktuellen regionalen Pandemiesituation verschärfte Sicherheitskonzept. „Zudem ist bei uns wieder das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend“, gibt der Pflegemanager zu bedenken. Eine medizinische Maske reicht also nicht mehr aus. „Patienten, die unsere Ambulanzen oder Facharztsprechstunden aufsuchen, brauchen keinen Schnelltest vorzuweisen, sollten aber bei Symptomatik vorsichtshalber ihre Termine neu vereinbaren“, so Rebhun weiter. Gleiches gilt auch für die ambulanten Arztpraxen im Visalis Ärztehaus sowie für Patienten des Visalis Therapiezentrum, die Leistungen mit einer ärztlichen Verordnung in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus bietet das EVK Wesel im Auftrag des öffentlichen Gesundheitsdienstes PCR-Testungen für positiv getestete Bürger:innen sowie für Kontaktpersonen nach der Quarantäne-Verordnung an. Auch PCR-Testungen für Selbstzahler sind möglich. Diese finden von montags bis freitags in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr statt. Hierzu ist vorab eine telefonische Anmeldung unter (02 81) 106 – 36 02 notwendig.

Beitrag drucken
Anzeige