v.l. Dr. Christoph Kaesmacher (Praxisgründer und Zahnarzt); Manuela Winter (Stv. Vorsitzende DRK-Schwesternschaft Krefeld); Dr. Soeren Pinz (Praxisgründer und Zahnarzt) (Foto: privat)

Krefeld. Die Tombola bei der Eröffnung der Praxis am Friedrichsplatz und die private Aufstockung durch die Zahnärzte brachten eine Spende von insgesamt 2 000.- Euro: Über diese Spende der Zahnärzte Dr. Christoph Kaesmacher und Dr. Soeren Pinz konnte sich jetzt Manuela Winter, die stv. Vorsitzende der DRK-Schwesternschaft Krefeld freuen. Die Spende ist für das stups KINDERZENTRUM der Schwesternschaft bestimmt und kann direkt einen guten Zweck erfüllen: Nachdem der Starkregen im Juli 2021 zu einem Wassereinbruch im Keller des Kinderzentrums geführt hatte, wird dort derzeit ein neuer Kreativ- und Werkraum für die Kinder und Jugendlichen sowie ein größerer „Raum der Stille“ eingerichtet. „Dabei ist für uns Ihre Spende sehr hilfreich“, dankt Manuela Winter, die den Gründern der „Zahnärzte am Friedrichsplatz“ viel Erfolg für die Zukunft wünscht.

InfoKlick: www.drk-schwesternschaft-kr.de

Beitrag drucken
Anzeigen