Symbolfoto

Essen. Katernberg: Fünf Jugendliche schellten am Abend des 18. Oktober 2021 gegen 19:30 Uhr bei dem Hausbesitzer in der Straße Auf der Reihe an und liefen kurz darauf davon. Der 59-Jährige wollte die Gruppe zur Rede stellen und den Jugendlichen vom “Klingelmännchen” abraten. Als er die männlichen Unbekannten an dem Fußweg zur Röckenstraße zur Rede stellte, schlug einer der mutmaßlichen Täter mit einem Holzstock auf den 59-Jährigen ein. Durch die Schläge verletzte ihn der Unbekannte schwer. Die zirka 14 bis 16 Jahre alten Jugendlichen flüchteten und ließen den 59-Jährigen verletzt zurück.

Zwei der Unbekannten sollen türkischer, zwei indischer Herkunft und alle 1,60m bis 1,70m groß sein. Der Jugendliche, welcher auf den Hausbesitzer einschlug, trug bei der Tat eine helle Basecap, eine schwarze Weste über einem hellen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe.

Drei Fotos der mutmaßlichen Täter finden Sie unter folgendem Link im Fahndungsportal der Polizei NRW:

https://polizei.nrw/fahndung/72232

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Angaben zu der Identität der Abgebildeten und/oder zu deren Aufenthaltsorten machen können, sich unter der Rufnummer 0201/829-0 zu melden. Es liegt nahe, dass sich die mutmaßlichen Täter im Einzugsgebiet Auf der Reihe/Röckenstraße des Öfteren aufhalten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen