Symbolfoto

Köln. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Köln nach einem Mann, der am 23. Oktober (Samstag) die Spielhalle “Rio” auf dem Hohenzollernring in der Kölner Innenstadt überfallen haben soll.

Nach einem Spielhallenüberfall auf dem Hohenzollernring am Samstagmorgen (23. Oktober) sucht die Polizei einen etwa 1.80 Meter großen und etwa 20 Jahre alten Mann mit Dreitagebart. Er soll einen weißen Kapuzenpullover, weiße Schuhe, eine blaue Jeanshose und eine schwarze Jacke getragen haben.

Nach ersten Ermittlungen gab der Unbekannte gegen 9 Uhr vor, Geld wechseln zu wollen. Als der Mitarbeiter die Kasse öffnete, kam der Räuber hinter den Tresen und stieß den Angestellten der Spielhalle zur Seite. Nach einem Griff in die Kasse flüchtete der Räuber mit mehreren hundert Euro.

Die Fahndungsbilder sind unter folgendem Link des Fahndungsportal der Polizei NRW abrufbar: https://url.nrw/89

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 43 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen