Symbolfoto

Essen. Überruhr-Hinsel: Am Nachmittag des 13. Dezember gegen 16 Uhr lief der 16-jährige Jugendliche vom Gymnasium Überruhr über die Fußgängerbrücke an der Langenberger Straße. Auf Höhe eines Kinderspielplatzes am Bruktererhang wurden er und seine 15-jährige Begleitung von dem Täter angesprochen. Der 16-Jährige wurde von dem Unbekannten unter Vorhalt eines Messers aufgefordert seine Taschen zu leeren und kam dieser Aufforderung nach. In diesem Moment ergriff der Räuber das Portemonnaie mit einer EC-Karte und das Handy des 16-Jährigen. Zudem erbeutete er auch die Jacke des Jugendlichen. Anschließend flüchtete der Täter.

Der Räuber soll 15 bis 18 Jahre alt und zirka 1,75m groß sein. Er soll ein westeuropäisches Erscheinungsbild und blau-grüne Augen haben. Bei der Tat trug der Täter eine schwarze Jacke mit der Aufschrift “ellesse”, eine dunkle Hose, eine schwarze Cappy und dunkle Handschuhe.

Fotos des Tatverdächtigen finden Sie unter folgendem Link beim  Fahndungsportal der Polizei NRW:

https://polizei.nrw/fahndung/72300

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder seinen Aufenthaltsort machen können, sich bei der Polizei unter 0201/829-0 zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen