(Foto: Feuerwehr)

Mülheim an der Ruhr. Am heutigen Donnerstag kam es um 9.10 Uhr zum Vollbrand eines Einfamilienhauses in Mülheim-Saarn am Nachbarsweg.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand bereits der komplette Dachstuhl eines eingeschossigen Einfamilienhauses in Flammen. Zwei Personen aus dem angrenzenden Nachbarhaus berichteten den Einsatzkräften, das ihnen der Aufenthaltsort des Bewohners des Brandobjektes nicht bekannt sei. Eine sofort eingeleitete Personensuche ergab keinen Erfolg. Glücklicherweise meldete sich der Bewohner im weiteren Verlauf bei den Einsatzkräften. Zur Brandbekämpfung sind eine Drehleiter und mehrere Strahlrohre im Aussenangriff eingesetzt. Die Wasserversorgung wird durch einen Pendelverkehr mit mehreren Tanklöschfahrzeugen sichergestellt.

Die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ist mit beiden Löschzügen der Berufsfeuerwehr und mehreren Sonderfahrzeuge im Einsatz. Unterstützt werden sie dabei von beiden Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr aus Broich und Heißen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen