Die Visualisierung zeigt den geplanten Neubau der COLOURS & SONS GmbH an der Krefelder Straße (Visualisierung: Di Lorenzo Architektur & Design)

Mönchengladbach. Ein junges Mönchengladbacher Modeunternehmen geht auf Wachstumskurs: Die COLOURS & SONS GmbH hat von der städtischen Wirtschaftsförderung (WFMG) ein 3.409 Quadratmeter großes Grundstück an der Krefelder Straße in Neuwerk erworben, um darauf einen Betriebsneubau mit Showroom und Lager zu errichten. Neben 13 gesicherten Arbeitsplätzen sollen kurzfristig mindestens fünf neue entstehen. Zahlreiche Nachhaltigkeitsmaßnahmen sind vorgesehen.

COLOURS & SONS ist ein internationales, dynamisches und mittlerweile in der Modebranche etabliertes Lifestyle-Label. Das Unternehmen wurde 2012 in Mönchengladbach gegründet und ist mit dem lokalen Standort eng verbunden. Die Marke investiert in einen repräsentativen Neubau an der Krefelder Straße, der als Kombination aus Büro und Showroom sowie einer Lagerhalle errichtet wird. Auf ca. 1.000 m² Grundfläche entstehen moderne und flexible Arbeitsplätze, verschiedene neuzeitliche Raumkonzepte inklusive Dachterrasse, ein firmeneigenes Fitnessstudio und ein Café. „Mit dem Neubau sichern wir unseren Expansionskurs und wollen unserem Team eine moderne und zeitgemäße Arbeitsatmosphäre schaffen. Wir hoffen, dass wir dadurch High-Potentials aus der ganzen Welt für unser Unternehmen und Mönchengladbach gewinnen können“, freut sich Guido Schmitz, geschäftsführender Gesellschafter.

„Das Expansionsvorhaben von COLOURS & SONS ist ein weiteres sehr gutes Beispiel dafür, wie zukunftsorientiert der traditionsreiche Textil- und Modestandort Mönchengladbach mittlerweile wieder aufgestellt ist – und wie jung und dynamisch er ist“, sagt Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG. „Wir haben COLOURS & SONS eine passgenaue Immobilienlösung in einer sehr attraktiven Lage zur Verfügung stellen können“, fügt Rafael Lendzion, Teamleiter Unternehmensservice, hinzu. „Das Investitionsumfeld in Mönchengladbach ist weiterhin sehr positiv.“

Das moderne Bürogebäude wird unter Berücksichtigung des KfW-Effizienzhausstandards 55 gebaut. COLOURS & SONS hat für das Projekt Fördermittel über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) beantragt und hofft auf Genehmigung. Mit nachhaltigen Elementen, wie Dachbegrünung und Photovoltaik, einer energieeffizienten Beleuchtung, Infrastruktur für E-Mobilität sowie der Anlage einer Blumenwiese zur Förderung der Artenvielfalt, geht das Unternehmen über die Mindestanforderungen des Bebauungsplanes hinaus. Investiert werden mehr als drei Millionen Euro. Neben dem Verkaufsprozess hat die WFMG auch die Beantragung der Förderung im Rahmen des Regionalen Wirtschaftsförderungs-Programms (RWP) über die NRW.BANK intensiv begleitet. Diese Neuerung – die Kombination aus beiden genannten Förderprogrammen ist erst seit Kurzem möglich – kam damals erstmalig bei einem durch die WFMG betreuten Projekt zum Tragen.

Beitrag drucken
Anzeigen