Lisa Kunert kann am Sonntag nicht mit ihrer Mannschaft zum Derby antreten (Foto: privat)

Kamp-Lintfort/Kerken. Der TuS Lintfort und der TV Aldekerk haben, gemeinsam mit der spielleitenden Stelle der Handball Bundesliga, die für Sonntag geplante Partie abgesagt. „Die Absage war der sichere Weg, nachdem wir eine aktuelle Erkrankung im Kader haben“, erklärt Ulrich Klein, sportlicher Leiter beim TuS Lintfort die Verlegung.

„Wir hatten am Samstag die lange Reise nach Harrislee und ab Montag hatte die Spielerin erste Symptome, die dann am Dienstag mit einem positiven PCR-Test bestätigt wurden. Unsere Spielerinnen hatten den Kontakt schon, das können wir nicht mehr ändern. Aber der TV Aldekerk ist bisher ja nicht betroffen. Das soll auch so bleiben und wir wollen auch unsere Mannschaft nicht beim Training haben“, erläutert Klein das Vorgehen. „Bisher waren wir mit unserer vorsichtigen Herangehensweise von Krankheitsausbrüchen verschont geblieben, wir hoffen, das dies auch dieses Mal so bleiben wird“, so Klein weiter.

Der Termin für das Spiel wird nun zwischen den Vereinen angestimmt.

Beitrag drucken
Anzeigen