(Foto: privat)

Niederkrüchten. Seit Mai 2021 führt das Testzentrum in Dam bereits Corona-Schnelltests durch. Ebenso können sich Bürgerinnen und Bürger in Apotheken und Arztpraxen auf eine Coronainfektion testen lassen. Die Auslastung des Drive-In-Zentrums, bei dem Termine ganz bequem vorab online gebucht werden können, sowie der anderen Testmöglichkeiten ist seit einigen Wochen wieder deutlich gestiegen. Daher hat der Kreis Viersen nun die Einrichtung weiterer Testangebote genehmigt.

Seit Montag besteht auch in Elmpt auf dem Adolph-Kolping-Platz die Möglichkeit, sich „beim Vorbeifahren“ testen lassen. Die Terminvereinbarung erfolgt wie auch in Dam über die „Chayns“-App. Aber auch wer ohne Termin oder zu Fuß kommt, wird nicht nach Hause geschickt. Genauso wird die Terminvereinbarung per „Chayns“ zwar empfohlen, ist aber nicht zwingend notwendig.

Beitrag drucken
Anzeigen