(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Bedburg-Hau. Zu einem Brand in einer Senioreneinrichtung an der Kalkarer Straße wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau und der Rettungsdienst des Kreises Kleve gestern Abend (10.02.2022) alarmiert. Um 19:46 Uhr hatte dort die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatten Einsatzkräfte der Polizei eine starke Rauchentwicklung gemeldet, so dass eine zusätzliche Einheit der Feuerwehr nachalarmiert wurde.

Aus bisher unbekannter Ursache war in einem Sanitärbereich eines Wohnbereiches ein Papierkorb in Brand geraten. Durch die Mitarbeiter der Einrichtung konnten alle Bewohner des Wohnbereiches in Sicherheit gebracht werden.

Unter schwerem Atemschutz konnte ein Angriffstrupp das Feuer schnell löschen. Ein mobiler Rauchverschluss wurde angebracht, um weitere Schäden durch Brandrauch zu verhindern. Später wurde ein Hochleitungslüfter eingesetzt, um den betroffenen Bereich von Rauchgasen zu befreien.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und des Rettungsdienstes. Die Leitung vor Ort hatte Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen