(Foto: Feuerwehr)

Ratingen. Ratingen-West, Am Sandbach, 14.02.22, 19:09 Uhr: Am heutigen Montagabend wurde die Feuerwehr Ratingen wegen einer Rauchentwicklung zur Straße “Am Sandbach” alarmiert. Da es sich bei dem Objekt um ein Wohnheim handelt, rückten zahlreiche Kräfte aus. Beim Eintreffen war eine starke Rauchentwicklung aus der Tür einer Wohnung im Erdgeschoss sichtbar.

Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr vor. Es hatte im Bereich einer Waschmaschine gebrannt, das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Es schlossen sich Lüftungsmaßnahmen und eine Kontrolle der übrigen Wohneinheiten an. Die Bewohnerin traf noch während der laufenden Maßnahmen an der Einsatzstelle ein, verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei Mettmann hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Löschzug Mitte, Tiefenbroich, eine zusätzliche Drehleiter vom Löschzug Lintorf sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen