Mahnwache in 2019 (Foto: Udo Steinhauer)

Kempen/Nettetal. Die Kempen-Nettetaler Gruppe von AMNESTY INTERNATIONAL wird anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März ab 15 Uhr mit einer Mahnwache auf die Situation der Frauen und der Frauenrechte weltweit aufmerksam machen. Der Weltfrauentag geht zurück auf den Kampf unterdrückter Fabrikarbeiterinnen um bessere Arbeits- und Lebensbedingungen am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahr­hunderts. 1975 wählten die Vereinten Nationen (UN) den 8. März als Tag „der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“.

In diesem Jahr werden von den AI-Gruppenmitgliedern Informationsmaterialien zur Situation der Frauen in der Türkei an Interessierte verteilt. Obwohl Gewalt an Frauen in der Türkei weit verbreitet ist – für den Monat November 2021 werden 34 Frauen, die ermordet wurden namentlich aufgelistet – trat der türkische Präsident Recep Erdoğan 2021 aus der „Istanbul Konvention“ aus. Diese wurde am 11. März 2011 auf einer Sitzung des Europarats in Istanbul zur Unterzeichnung ausgelegt und die Türkei ratifizierte sie als erster Staat. Mit der Ratifizierung der Istanbul-Konvention verpflichten sich die Staaten für Beratung, Schutz und Unterstützung, medizinische Versorgung, Unterkunft sowie Rechtshilfe für Frauen zu sorgen, die Opfer von Gewalt geworden sind oder von Gewalt bedroht sind.

Außerdem wird auf die Stellungnahme von AMNESTY INTERNATIONAL zum Krieg in der Ukraine verwiesen, die die völkerrechtswidrige russische Invasion der Ukraine verurteilt und ein Ende dieses Angriffs fordert:

▪ Alle Konfliktparteien müssen sich strikt an das humanitäre Völkerrecht und die internationalen Menschenrechtsnormen halten.
▪ Menschenleben, Häuser und Infrastruktur der Zivilbevölkerung müssen geschützt werden. Die wahllosen Angriffe auf zivile Infrastruktur und Gebiete und der Einsatz von verbotenen Waffen wie Streumunition müssen aufhören.
▪ Humanitären Organisationen muss der ungehinderte Zugang ermöglicht werden, damit sie der betroffenen Zivilbevölkerung Hilfe leisten können.

Die Mahnwache findet statt in der Kempener Innenstadt, Engerstraße, Ecke Burgstraße, am Mittwoch, den 8. März, zwischen 15 und 18 Uhr.

___________________________________________________________________

Nähere Informationen, Materialien und Fotos zur Kempen-Nettetaler ai-Gruppe gibt es im Internet unter www.amnesty-kempen.de.

Beitrag drucken
Anzeigen