(Foto: Feuerwehr Schwalmtal)

Schwalmtal. Der Löschzug Waldniel wurde am Mittwochmittag um 12:05 Uhr über Digitale Meldeempfänger mit dem Stichwort „F1 – Fahrzeugbrand klein“ auf die Straße Stöcken alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der ersten Kräfte war eine deutliche Rauchentwicklung zu sehen.

Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass es zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs auf einem zur Straße Stöcken angrenzenden Feld gekommen war. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer unter Atemschutz mittels zweier C-Rohre rasch ab und konnten somit eine weitere Ausbreitung verhindern.

Parallel wurde der Löschzug Amern um 12:27 Uhr mit dem Stichwort „TH1 – Auslaufende Betriebsmittel“ nach einem Verkehrsunfall auf die Roermonder Straße alarmiert. Nach abschließender Erkundung des Leitungsdienst, brauchte die Feuerwehr hier nicht tätig zu werden. Die hierfür alarmierten Kräfte aus Amern unterstützten anschließend die beim Brandeinsatz in Waldniel vor Ort eingesetzten Kräfte bei den Nachlöscharbeiten. Insgesamt befanden sich 26 Einsatzkräften und 8 Fahrzeuge eine Stunde im Einsatz.

Beitrag drucken
Anzeigen