Für Frauen, das interkulturelle Miteinander und für den Frieden - unter diesem Leitmotto wurde am Treffpunkt Mitte der Internationale Frauentag gefeiert (Foto: Stadt Viersen)

Viersen. Das Stadtteilbüro Treffpunkt Mitte an der Lindenstraße 7 rollte anlässlich des Internationalen Frauentags am Dienstag, 8. März 2022, den roten Teppich aus – für die Frauen, für das interkulturelle Miteinander und für den Frieden.

In ausgelassener Stimmung feierten Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlichen Kulturen gemeinsam mit Viersenerinnen und Viersenern sowie Gästen aus der Ukraine. Bei Livemusik unter der Leitung von Viktor Rollmann verbrachten alle eine unbeschwerte Zeit miteinander.

Das bunte Fest mit Musik, Tanz, interkultureller Modenschau und kulinarischen Köstlichkeiten aus allen Welt genossen Mitglieder der Vereine Sonnenschein und Interkulturelle Parenting sowie der afrikanischen Gemeinde. Auch die Integrationsagentur der Diakonie, das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Viersen, das Projekt „Griffbereit“ und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Viersen feierten mit.

Beitrag drucken
Anzeigen