(Foto: privat)

Rheinberg/Kevelaer. Die Bewohnerinnen und Bewohnern des Hospizes Haus Sonnenschein in Rheinberg freuten sich über einen ganz besonderen flauschigen Besuch. Bernd Verhoeven, Besitzer des Rouenhofs in Kevelaer, besuchte das Hospiz und machte mit seiner Dackeldame Hexe und zwei kleinen Lämmchen allen Bewohnern, aber auch den Mitarbeitern eine riesige Freude. Die Bewohner hatten die Gelegenheit, das weiche Fell der kleinen Ziegen zu streicheln. Allen zauberten die kleinen Zicklein ein Lächeln ins Gesicht.

Der Rouenhof ist ein 500 Jahre alter Bauernhof, der in der Sonsbecker Schweiz liegt. Seit mehr als 25 Jahre betreibt die Familie Verhoeven den Hof mit Ziegen, Kühen, Legehennen und Hähnen, Schweinen und weiteren Tieren. Bernd Verhoeven, der auf seinem Hof auch Führungen für Erwachsene und Kinder anbietet, war gerne bereit, die Bewohner im Hospiz mit seinen Tieren zu besuchen.

Beitrag drucken
Anzeigen