Flaggen mit den Farben der Ukraine in Bochum (Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum)

Bochum. Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine ist am heutigen Freitag, 18. März, an vielen Stellen in Bochum die ukrainische Flagge gehisst worden. Zahlreiche städtische Gebäude und Sitze der Stadtgesellschaften flaggen blau-gelb.

An der Aktion beteiligen sich neben der Stadtverwaltung Bochum mit dem Rathausbalkon das Stadtarchiv, diverse Bochumer Schulen, das Planetarium, die Stadtwerke, die BOGESTRA, der USB, die Sparkasse und weitere Institutionen. Die Sparkasse zeigt auf digitalen Kanälen Flagge. Die blau-gelbe Flagge für den Frieden weht darüberhinaus unter anderem an folgenden Gebäuden: am Hauptbahnhof, der Jahrhunderthalle, am Lohrheidestadion, am RuhrCongress und vor mehreren Bezirksverwaltungsstellen. Das Schauspielhaus nutzt weitere Fahnenmasten im Stadtgebiet zur Beteiligung an der Aktion.

Auf der städtischen Homepage finden sich unter bochum.de/Ukraine Informationen, wie aktuell bestmöglich geholfen werden kann.

Beitrag drucken
Anzeigen