Anne-Frank Schule (Foto: Feuerwehr)

Mettmann. Am Samstag wurde die Feuerwehr Mettmann gegen 22:00 Uhr zu einem Kleinbrand auf der Goethestraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt stellte sich heraus, dass sowohl an der Carl-Fuhlrott-Realschule als auch an der Anne-Frank Schule Müllcontainer in Brand geraten waren. Da das Feuer an der Gesamtschule auf das Gebäude überzugreifen drohte, wurden umgehend weitere Einheiten der Feuerwehr Mettmann alarmiert. Trotz des schnellen Eingreifens konnte ein Gebäudeschaden nicht verhindert werden. Noch während des laufenden Einsatzes wurde ein weiterer Müllbehälterbrand auf der Rückseite der Turnhalle der Anne-Frank Schule gemeldet. Sowohl dieser als auch der Container an der Realschule konnten zügig abgelöscht und ein größerer Schaden verhindert werden. Gegen 0 Uhr konnten alle Einheiten den Einsatz beenden und ihre Standorte anfahren.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Mettmann mit ca. 40 Einsatzkräften, der Rettungsdienst des Kreises Mettmann sowie die Polizei. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen