(Foto: Feuerwehr Oberhausen)

Oberhausen. Am frühen Abend (19.3.) wurde die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung aus einem Dachfenster auf der Gewerkschaftsstr. gerufen. Anwohner hatten den Rauch bemerkt und die Bewohner des Hauses gewarnt.

Aus ungeklärter Ursache brannten eine Matratze und ein Sofa in einer Dachgeschosswohnung. Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Der Aufmerksamkeit der Nachbarn ist es zu verdanken, dass es bei einem Entstehungsbrand blieb und keine Personen zu Schaden kamen.

Die Feuerwehr war mit 18 Kräften ca. 40 min vor Ort. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen