Bürgermeister Peter Hinze besuchte Susanna Cavara im Jugendcafé (Foto: privat)

Emmerich am Rhein. Susanna Cavara ist seit kurzem die neue Leitung des städtischen Jugendcafés am Brink. Bürgermeister Peter Hinze hat die gebürtige Essenerin jetzt in ihrer neuen Wirkungsstätte besucht.

Für die Kinder und Jugendlichen aus dem JuCa dürfte Susanna jedoch keine Unbekannte sein. Bereits seit Dezember 2019 arbeitet die 26-jährige im Jugendcafé. Damals noch als Studentin der Sozialpädagogik, heute ist sie Diplomsozialpädagogin mit dem Schwerpunkt Erlebnispädagogik. Geboren wurde sie in Essen, wohnt aber bereits seit vier Jahren in Emmerich am Rhein.

Eine ihrer ersten Aufgaben als neue Leitung war die Planung und Koordinierung des Osterferienprogramms im Jugendcafé. Das Programm beinhaltet die 14. Jugendfreizeit „Wolfsberg“, einen Comic/Manga-Zeichenworkshop, das große JuCa-Dinner und das JuCa Spieleabenteuer. Bis auf den Comic/Manga-Zeichenworkshop sind für alle Angebote noch Plätze frei. Anmeldungen werden montags bis freitags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr im Jugendcafé (Paaltjessteege 1) entgegengenommen.

Beitrag drucken
Anzeigen