Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trauert um ihren Alterskameraden Oberfeuerwehrmann Wilhelm "Büb" Otten, der am 12.03.2022 im Alter von 82 Jahren verstarb (Foto: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau)

Bedburg-Hau. Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trauert um ihren Alterskameraden Oberfeuerwehrmann Wilhelm “Büb” Otten, der am 12.03.2022 im Alter von 82 Jahren verstarb. Wilhelm Otten war 55 Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr. Er trat 1966 freiwillig im Alter von 27 Jahren in die Einheit Huisberden der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau ein.

Er hat sich während seiner langjährigen aktiven Dienstzeit stets zum Schutz und Wohle der Allgemeinheit eingesetzt. Für seine Verdienste um die Freiwillige Feuerwehr wurde ihm 1991 das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen. Im Jahr 1999 erfolgte seine Entlassung aus dem aktiven Feuerwehrdienst in die Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr. 2016 wurde er für seine 50jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt.

Die Beisetzung findet am Samstag, 02.04.2022 um 10:00 Uhr auf dem Friedhof in Huisberden statt. Die Feuerwehrkamerad:innen treffen sich um 09:45 Uhr um ihrem Kameraden auf seinem letzten Weg zu begleiten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen