Der neugewählte Vorstand des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Mitte (von links): Gianni Virgallita, Nagihan Erdas, Maren Krauße, Claudia Salwik, Christoph Knepper, Andrea Samotta, Axel Scherer, Joachim Bäumer (Foto: privat)

Oberhausen. Christoph Knepper ist neuer Vorsitzender der SPD in Oberhausen-Mitte. Auf der Jahreshauptversammlung im Gdanska ist der 23-jährige Banker und Wirtschaftsstudent jetzt einstimmig an die Spitze seines Ortsvereins gewählt worden. Sein Vorgänger, der Stadtverordnete und Kulturpolitiker Axel J. Scherer, hatte im Vorfeld der Versammlung angekündigt, nicht mehr für das Amt zu kandidieren. Scherer hatte dem Ortsverein seit 2017 vorgestanden.

Bei seiner künftigen Aufgabe kann sich Knepper auf ein eingespieltes Team verlassen, der Ortsvereinsvorstand bleibt in großen Teilen beisammen: Nagihan Erdas wurde als stellvertretende Vorsitzende bestätigt, Joachim Bäumer bleibt Geschäftsführer und Andrea Samotta Kassiererin, Peter Blanke wirkt weiter als Mitgliederbeauftragter und die Stadtverordnete Claudia Salwik als Schriftführerin, die Beisitzenden Maren Krauße und Gianni Virgallita werden komplettiert vom ehemaligen Vorsitzenden Axel Scherer. Organisationsbeauftragter bleibt René Jankowski.

Beitrag drucken
Anzeigen