Brandstiftung in der Anne-Frank-Realschule Ahaus (Foto: © Stadt Ahaus)

Ahaus. In der Anne-Frank-Realschule Ahaus haben Unbekannte einen Aufenthaltsraum in Brand gesetzt. Ein Zeuge hatte heute Morgen die Feuerwehr alarmiert, nachdem ihm eine starke Rauchentwicklung in dem Teil der Schule aufgefallen war.

Die Flammen waren noch vor dem Eintreffen der Feuerwehrleute von alleine erloschen. Nach Erkenntnissen der Polizei hatten der oder die Täter eine Fensterscheibe zu dem Sozialraum mit einem Stein eingeworfen und dann das Feuer entfacht. Das muss in dem Zeitraum zwischen gestern Abend 19:30 Uhr und heute Morgen 7 Uhr geschehen sein. In einer ersten Einschätzung beziffert die Polizei den Sachschaden mit 20.000 bis 30.000 Euro.

Die Kriminalinspektion 1 der Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02861-9000.

Beitrag drucken
Anzeigen