Dr. Michael Jonas (Foto: St. Josef)

Moers. Nach 19 Jahren engagierten Wirkens als Ärztlicher Direktor der St. Josef Krankenhaus GmbH Moers gibt Dr. Thomas Ziegenfuß, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, das Amt am 1. April 2022 an Dr. Michael Jonas, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie, weiter.

„Mit Dr. Michael Jonas gewinnen wir einen sehr engagierten und versierten Chefarzt für das Amt des Ärztlichen Direktors, der die Herausforderungen, denen sich Krankenhäuser in der Zukunft und die St. Josef Krankenhaus GmbH im Besonderen stellen müssen, annimmt“, sagt Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus.

Dr. Michael Jonas ist seit Februar 2008 Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie am St. Josef Krankenhaus. Nach seinem Medizinstudium an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn war der 52Jährige langjähriger Oberarzt am Universitätsklinikum in Düsseldorf. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die vor allem der Zusammenschluss mit den GFO Kliniken Niederrhein mit sich bringt“, so Dr. Jonas.

Sein Vorgänger, Dr. med. Thomas Ziegenfuß, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, hat das Amt des ärztlichen Direktors am 1. Januar 2003 zusätzlich zu seiner medizinischen Aufgabe übernommen und in dieser Funktion als Mitglied der Betriebsleitung die medizinische und organisatorische Entwicklung des Hauses maßgeblich unterstützt. Nun gib der Mediziner diese verantwortungsvolle Aufgabe aus persönlichen Gründen in jüngere Hände. „Aufsichtsrat und Geschäftsleitung danken Herrn Dr. Ziegenfuß für sein großes persönliches Engagement in den vergangenen 19 Jahren“, betont Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus. Dem Krankenhaus wird der Mediziner mit seiner fachlichen medizinischen Kompetenz weiterhin als Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin erhalten bleiben.

Beitrag drucken
Anzeigen