Dipl. Sportwissenschaftler. Kolja Richter, NetteVital (Foto: privat)

Nettetal. Im April finden zwei Expertenvorträge im Krankenhaus Nettetal und bei NetteVital statt:

1.) Physio- und Ergotherapie bei Schlaganfall, Parkinson und Multiple Sklerose

13.04.2022 | 15 Uhr, Seminarräume im Untergeschoss

Durch einen Schlaganfall oder andere neurologische Erkrankungen wie Morbus Parkinson und Multiple Sklerose erfahren Betroffene oftmals starke Einschränkungen alltäglicher Bewegungsabläufe. Mit gezielter neurologischer Physio- und Ergotherapie können verlorene Fähigkeiten wie Bewegung, Sinneswahrnehmungen, Merkfähigkeit, Konzentration, Gedächtnis, Lesen und Schreiben wiedererlangt beziehungsweise verbessert werden.

Michael Weber, Physiotherapeut bei NetteVital, stellt die für die unterschiedlichen Erkrankungen geeigneten Herangehensweisen sowie moderne Physiotherapieverfahren in einem Vortag am 13. April um 15 Uhr im Nettetaler Krankenhaus vor. Anschließend steht er den Besuchern gerne für Fragen zur Verfügung. Der Vortrag findet in den Seminarräumen im Untergeschoss des Krankenhauses statt. Der Eintritt ist frei.

 

2.) Fit & Vital, Kraftausdauerzirkeltraining & Co: Kurse mit Unterstützung durch die Krankenkasse

19.04.2022  | 17.30 Uhr, NetteVital

Präventionskurse dienen der Vorbeugung und/oder Reduzierung spezieller Gesundheitsrisiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme. Die gesetzlichen Krankenkassen fördern diese Maßnahmen und bieten ihren Versicherten ein bis zwei Mal im Jahr 80-100 Prozent Kostenübernahme für die Teilnahme an einem zertifizierten Präventionskurs an.

Inhaltlich kann es dabei beispielsweise um konditionelle Fähigkeiten, wie Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit, Dehn- und Koordinationsfähigkeit oder aber auch Entspannungsfähigkeit gehen.

Neben allgemeinen Informationen zum Stellenwert gesundheitlicher Prävention durch Bewegung, erläutert Diplom-Sportwissenschaftler Kolja Richter am 19. April ab 17.30 Uhr, was Präventionskurse sind und welche Kurse von den Krankenkassen in welcher Höhe bezuschusst werden. Auch NetteVital bietet eine Reihe anerkannter Präventionskurse an, die Teilnehmer dabei unterstützen, fit und gesund zu bleiben.

Der Vortrag findet bei NetteVital. Der Eintritt ist frei.



Für beide Vorträge gilt: Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Interessierte können sich bei Britta Gentges unter 02153 125 845 oder per Mail info@krankenhaus-nettetal.de anmelden. Einlassregeln und Sicherheitsmaßnahmen werden der aktuellen Lage stets entsprechend angepasst. Diese sind bitte bei der Anmeldung zu erfragen.

Alle Details zu den Corona-Schutzmaßnahmen finden Besucher auf der Homepage des Krankenhauses unter dem Punkt „Veranstaltungen“.

Beitrag drucken
Anzeigen