Düsseldorf. Lastenrad-Automat am Technischen Rathaus in Betrieb genommen – Mitarbeitende können die praktischen Transportmittel vielfältig dienstlich nutzen

Die Landeshauptstadt setzt beim Transport von Gegenständen zukünftig auch auf Lastenräder. Am Technischen Rathaus ist am Montag, 4. April, ein Lastenrad-Automat in Betrieb gegangen. Dort können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der anliegenden städtischen Dienststellen die praktischen Fahrzeuge ab sofort für dienstliche Transportfahrten ausleihen. Die Buchung erfolgt ganz unkompliziert per App, sie ist kostenfrei, und die Lastenräder können rund um die Uhr ausgeliehen werden.

“Kohlendioxid-Einsparung, Nachhaltigkeit, betriebliche Elektro-Mobilität und Gesundheit sind wichtige Themen, die uns auch in Zukunft begleiten werden. Mit dem innovativen Projekt ‘Lastenrad-Automat’ steht den städtischen Mitarbeitern ab sofort ein praktisches, vollautomatisches Lastenrad-Verleihsystem kostenlos und jederzeit zur Verfügung. Ich gehe davon aus, dass es gut angenommen und rege genutzt wird”, betonte Mobilitätsdezernent Jochen Kral.

Daran, dass die Lastenräder für den Dienstbetrieb sehr nützlich sein können, ließen die Amtsleiter der anliegenden Dienststellen der Stadt keinen Zweifel. “E-Lastenräder bieten großes Potenzial, zukünftige Dienstfahrten im innerstädtischen Gebiet umweltfreundlich gestalten zu können. Zum Beispiel beim Transport von Druckerzeugnissen, Broschüren, Postkisten oder Messequipement werden sich die Fahrzeuge als sehr hilfreich erweisen”, erläuterte Umweltamtsleiter Thomas Loosen.

Der Lastenrad-Automat ist ein gemeinsames Pilot-Projekt der Mobilitätsgesellschaft Connected Mobility Düsseldorf GmbH (CMD) in Kooperation mit dem Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz, dem Amt für Verkehrsmanagement und dem Amt für Zentrale Dienste.

Die CMD-Lastenräder ermöglichen flexible und schnelle Stadtmobilität, verbrauchen kaum Ressourcen und benötigen wenig Stellplatzfläche. Sie haben eine starke elektrische Antriebshilfe, sind leicht steuerbar und versprechen einen hohen Fahrkomfort selbst bei schwerer Beladung.

Mit dem Verleihsystem auf dem Parkplatz am technischen Rathaus will die CMD zentrale Erkenntnisse aus einem solchen Angebot im betrieblichen Kontext gewinnen. Die Auswertung des Pilotprojektes soll anschließend mit dem Umweltamt (Klimaschutzstrategie) und dem Amt für Verkehrsmanagement (Mobilitätsplan D) geteilt werden, um den beziehungsweise einen größtmöglichen Nutzen aus der Pilotrealisierung zu ziehen. Anregungen der Ausleihenden sind dabei stets willkommen. Sie können sich per E-Mail an die CMD wenden. Ausführliche Informationen zum Thema gibt es auf der Website: https://www.lastenrad-automat.de/.

Beitrag drucken
Anzeigen