(Foto: Feuerwehr)

Sonsbeck. Dienstag, 05.04.2022, 09:09 Uhr – Nach einem Verkehrsunfall auf der A57 musste die Feuerwehr Sonsbeck auslaufende Betriebsmittel abstreuen. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden zwei Personen verletzt.

Auf der A57 war ein Transporter auf ein Streckenwartungs-Fahrzeug der Autobahn GmbH des Bundes (“Die Autobahn”) aufgefahren. Hierbei wurden die beiden Fahrer verletzt. Diese wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr streute die auslaufenden Betriebsmittel ab und klemmte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab, um eine Brandentstehung zu vermeiden. Die Unfallstelle war bereits durch Polizei und die Autobahn GmbH gegen den fließenden Verkehr abgesichert worden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen