Berufsfelderkundungstage 2022, 9. Klasse KvGG (Foto: © Wallfahrtsstadt Kevelaer)

Kevelaer. Schülerinnen und Schüler des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums lernen die Arbeit der Stadtverwaltung kennen

Die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse des Kardinal-von-Galen Gymnasiums in Kevelaer hatten am 29. März und 4. April 2022 die Chance sich im Rahmen der Berufsfelderkundungstage die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der Stadtverwaltung Kevelaer anzuschauen. Dazu begrüßten der Bürgermeister Dr. Dominik Pichler und der Personalverantwortliche Werner Barz die Tagespraktikantinnen und -praktikanten im Kevelaer Rathaus.

Die aktuellen Auszubildenden der Wallfahrtsstadt erzählten aus erster Hand, wie die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsfelder innerhalb der Stadtverwaltung aussehen. Nach den Vorträgen im Ratssaal folgte ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des Konzert- und Bühnenhauses sowie eine Führung mit besonderer Aussicht am Gradierwerk im Solegarten St. Jakob. So bekamen die Schülerinnen und Schüler einen guten Einblick in die Arbeitsabläufe und Aufgaben der unterschiedlichen Bereiche innerhalb der Verwaltung.

Seit 2017 wird das Programm zu den Berufsfelderkundungstagen seitens der Wallfahrtsstadt Kevelaer angeboten. Berufsfelderkundungstage sind eintägige Schnupperpraktika für Schülerinnen und Schüler, die dazu dienen verschiedene Berufe und Berufsfelder besser kennenzulernen.

Beitrag drucken
Anzeigen