(Foto: BF Bochum)

Bochum. Am heutigen Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Garagenbrand in der Mechtenbergstraße alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache in Wattenscheid an der Einsatzstelle eintrafen, stieg dichter Brandrauch aus der Garage. Sofort wurde ein Angriffstrupp unter Atemschutz, mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung, eingesetzt. Das Feuer konnte so innerhalb der Garage begrenzt und letztendlich schnell gelöscht werden. Die Brandursache war vermutlich ein defekter Rasenmäher.

Mitalarmiert waren die Kolleginnen und Kollegen der Löscheinheit Querenburg. Der Einsatz war nach circa einer halben Stunde beendet. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben, Verletzte gab es zum Glück keine. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen