2019 gingen 563 Laufsportbegeisterte an den Start, insgesamt kamen 10.000 Euro für den guten Zweck zusammen (Foto: Werbegemeinschaft Saarn)

Mülheim an der Ruhr. Am 1. Mai veranstaltet die Werbegemeinschaft Saarn in Kooperation mit dem Verein Marathon und Triathlon Mülheim sowie dem Mülheimer Sportbund (MSB) auf der Sportanlage Mintarder Straße in Saarn zum fünften Mal den „Lauf für die Liebe“.

Mit dem im Jahr 2014 ins Leben gerufenen Charity-Lauf verfolgt das Organisationsteam das Ziel, möglichst viel Geld für einen karitativen Zweck zu sammeln. So konnten durch die Veranstaltung z. B. bereits mehrere Projekte realisiert werden, die Familien mit stark beeinträchtigten Kindern zugutekamen.

In diesem Jahr soll mit den Startgeldern, sämtlichen weiteren Einnahmen (z. B. aus dem Verkauf von Speisen und Getränken) sowie den Sponsorengeldern der „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) unterstützt werden, welcher schwerkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase individuelle Herzenswünsche erfüllt.

Der Hauptlauf über 1-4 Runden à 2,5 km startet am 1. Mai um 13.00 Uhr, eine Stunde vorher gibt es für Kinder einen „Bambinilauf“ über 400 m. Detaillierte Informationen dazu sind auf der Veranstaltungswebsite unter http://www.meinsaarn.de/lauf-fuer-die-liebe erhältlich. Dort kann auch die Anmeldung für den „Lauf für die Liebe“ vorgenommen werden.

Das Rahmenprogramm beinhaltet u. a. eine Spielestation für Kinder, verschiedene Stände sowie die Vorstellung der Einsatzfahrzeuge des ASB.

Beitrag drucken
Anzeigen