(von links): Luca Ducree, Fatih Özbayrak, Suat Tokat (Foto: privat)

Essen/Ratingen. Dem Fußballoberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen ist ein echter Transfercoup für die nächste Saison gelungen: Die Verantwortlichen am Uhlenkrug haben es geschafft, Fatih Özbayrak – den Kapitän vom Ligakonkurrenten Ratingen 04/19 – für die kommende Spielzeit zu verpflichten. Der Mittelfeldspieler kann bereits auf über 140 Oberligaspiele für Ratingen 04/19 und TVD Velbert zurückblicken. In der Jugend wurde er unter anderem auch bei Rot-Weiss Essen und dem Wuppertaler SV ausgebildet. Der 25-Jährige fühlt sich im zentralen defensiven Mittelfeld am wohlsten, wurde in Ratingen aber auch schon mal auf den Außenbahnen eingesetzt. Außerhalb des Fußballplatzes ist Fatih Özbayrak Student und angehender Lehrer für die Sekundarstufe 1.

„In der Oberliga bekommt man als Spieler relativ schnell mit, dass sich am Uhlenkrug viel Positives tut. Ich hatte immer einen guten Draht zu Karl Weiß und Jürgen Lucas, die beide schon meine Trainer waren. Ich habe auch ein gutes Verhältnis zu Suat Tokat. Diese Saison habe ich mehrere Spiele am Uhlenkrug gesehen, und die ETB-Mannschaft hat großes Potential. Nach den Gesprächen war mir sehr schnell klar, dass ich der Mannschaft, und der Trainer mir, sportlich helfen kann. Es ist immer schön, für einen Traditionsclub wie den ETB zu spielen. Ich bin angehender Lehrer und besitze auch Führungsqualitäten. Ich denke, dass ich den jüngeren Spielern mit meiner Erfahrung von knapp 150 Oberligaspielen auch helfen kann, noch besser zu werden. In dieser Hinsicht kann ich der Mannschaft auf und neben dem Platz weiterhelfen. Ich werde alles für den ETB geben und denke, dass es sportlich nur nach oben gehen kann“, sagt Fatih Özbayrak zu seinem im Sommer bevorstehenden Wechsel an den Uhlenkrug.

Luca Ducree, Sportlicher Leiter der Schwarz-Weißen, über den ersten externen ETB-Neuzugang: „Wir sind sehr froh darüber, dass wir Fatih von unserem Projekt und dem gemeinsamen Weg überzeugen konnten. Fatih hat in Ratingen bewiesen, dass er ein absoluter Führungsspieler und Stabilisator für eine Mannschaft sein kann. Genau so einen Spieler haben wir gesucht. Wir sind fest davon überzeugt, dass er in der kommenden Saison die nötige Stabilität und Kontinuität in unsere Mannschaft bringen wird. Seine Qualität ist absolut unumstritten und wir freuen uns wirklich sehr, dass Fatih ab der kommenden Spielzeit in schwarz-weiß spielen und mit uns hoffentlich den nächsten Schritt gehen wird.“

Beitrag drucken
Anzeigen