Helsbergstraße (Foto: Feuerwehr)

Sprockhövel. Am vergangenen Donnerstagnachmittag versperrte ein umgestürzter Baum gegen 15:45 Uhr die Helsbergstraße. Durch den Einsatz einer Motorsäge konnte das Hindernis beseitigt werden. Die Strecke war nach kurzer Zeit wieder passierbar.

Am Samstagmorgen rückten Kräfte um 7:51 Uhr zur Straße “Alter Kohlenweg” aus. Eine gestürzte Person konnte den Rettungsdienst aus eigener Kraft nicht mehr in die Wohnung lassen. Durch ein Fenster bestand Sichtkontakt. Die Feuerwehr zog den Schließzylinder der Wohnungstür mit Spezialwerkzeug und verschaffte so dem Rettungsdienst Zutritt zu den Räumlichkeiten. Im Anschluss unterstützen die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte noch beim Transport des Verletzten aus der Wohnung zum Rettungswagen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen