Symbolbild Polizei

Willich. In der Nacht zwischen Donnerstag, 21.50 Uhr, und Freitag, 6 Uhr, hat in Anrath auf der Jakob-Krebs-Straße das evangelische Pfarrhaus gebrannt. Eine 45-jährige Willicherin bemerkte das Feuer und ein offen stehendes Fenster und rief die Feuerwehr.

Nachdem die Feuerwehr die Löscharbeiten abgeschlossen hatte, stellten die Brandermittler der Kripo fest, dass ein rückwärtig gelegenes Fenster aufgehebelt wurde. Am Dienstag begutachtete ein weiterer Brandsachverständige den Brandort. Die Kripo schließt einen technischen Defekt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus und ermitteln nun wegen Brandstiftung und Einbruchdiebstahl. Nach vorsichtigen ersten Schätzungen gehen die Ermittler von einem Sachschaden in etwa sechsstelliger Höhe aus.

Die Kripo fragt nun: Wer hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Bereich der Jakob-Krebs-Straße und Gietherstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen