(Foto: FW Velbert)

Velbert. Seit einigen Tagen ist bei der Feuerwehr Velbert ein neues Boot im Einsatz.

Die Neubeschaffung ersetzt ein Boot aus dem Jahr 1994. Bei dem Boot handelt es sich um ein sogenanntes Flachwasserschubboot. Das ca. 155 kg schwere Boot kann sowohl im Wasser als auch an Land eingesetzt werden. An Land kann es nach der Montage von Spurkranzrädern für eine Personenrettung oder ein Materialtransport auf Gleisen genutzt werden.

Im Wasser gilt es als nahezu unsinkbar. Durch die vielen Hohlräume hält sich das Boot auch mit mehr als 6 Personen an Bord problemlos über Wasser. Durch spezielle Aufnahmen kann eine Kranken- bzw. Schleifkorbtrage und Akku-Scheinwerfer montiert werden.

Das Flachwasserschubboot ist auf einem speziellen Anhänger verlastet und steht einsatzbereit auf der Hauptfeuer- und Rettungswache in Velbert Mitte. Von dort kann es bei Einsatzstichworten wie Person im Wasser, Einsätzen auf Bahnstrecken oder Hochwasserlagen unmittelbar der Einsatzstelle zugeführt werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen