(Foto: RWO)

Oberhausen/Krefeld. A-Junioren-Niederrheinpokal: Die U19 von Rot-Weiß Oberhausen steht im Halbfinale des Niederrheinpokals. Cheftrainer Markus Kaya forderte von seiner Mannschaft einen souveränen Auftritt gegen den Niederrheinligisten KFC Uerdingen. Seine Mannschaft kam der Forderung nach und fegte die Krefelder 7:0 von der Platte.

Nachdem Kilian Skolik nach 27 Minuten seinen lupenreinen Hattrick klarmachte, traf Jonathan Mulamba in der 30. Minute zum 4:0. Sein viertes Tor erzielte Skolik nach 36 Minuten und sorgte für den 5:0-Halbzeitstand.

Im zweiten Spielabschnitt sorgten Anil Özgen (47.) und Maurice Bank (71.) für den 7:0-Endstand und den Einzug ins Halbfinale.

Am Samstag, 23. April, geht es für die Rot-Weißen dann in der Liga weiter. Das letzte Heimspiel der Saison gegen den Tabellenzweiten aus Leverkusen steht an. Der Anstoß im Stadion Niederrhein erfolgt um 13 Uhr. Mit einem Erfolg könnten die Kleeblätter einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen, dafür benötigen sie aber auch die Unterstützung der Fans.

Karten sind für 5,- EUR (Vollzahler) und 3,- EUR (Ermäßigt) zu erwerben.

Beitrag drucken
Anzeigen