(Foto: RWO)

Oberhausen. Abwehrspieler Nico Klaß bleibt Rot-Weiß Oberhausen erhalten. Der 25-jährige Defensivspezialist hat sich für einen Verbleib an der Lindnerstraße entschieden.

Seit seiner Rückkehr vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig im vergangenen Sommer war Klaß in 29 von 34 möglichen Regionalliga-Partien für die Kleeblätter im Einsatz. Zwei Treffer gelangen dem gebürtigen Duisburger in der laufenden Saison bislang. Darunter der Last-Minute-Siegtreffer beim 3:2-Heimsieg am fünften Spieltag gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach.

„Wir sind froh, dass sich Nico für einen Verbleib bei RWO ausgesprochen hat“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder. „Nico ist in dieser Liga ein absoluter Top-Verteidiger, der noch nicht am Ende seiner Entwicklung ist. Wir freuen uns, ihn auf seinem Weg weiter begleiten zu können.“

„Ich fühle mich in Oberhausen absolut wohl und sehe keinen Grund für eine Veränderung. Darum möchte ich meine Energie für die Mannschaft aufbringen und mich nicht mit anderen Dingen beschäftigen“, sagt Klaß. „Natürlich möchte ich irgendwann gerne auch mal wieder höherklassig Fußballspielen. Am liebsten allerdings mit RWO!“

Beitrag drucken
Anzeigen