Links: Pitcher Jorge Martin zeigte eine klasse Leistung im zweiten Spiel (Foto: Bernd Piontek) und rechts: Marcos Balanque mit 3-Run-Homerun (Foto: Thomas Schönenborn)

Dortmund. Die Dortmund Wanderers müssen zwei weitere Niederlagen einstecken. In Paderborn verloren sie beide Partien mit 0:15 und 4:5. Nach der „Klatsche“ im ersten Spiel, zeigte sich das Team in Durchgang zwei aber deutlich verbessert und war mit starken Paderbornern auf Augenhöhe.

Die Gastgeber zündeten gleich zu Beginn von Spiel 1 ein kleines Offensiv-Feuerwerk und nach zwei Inning lagen sie bereits mit 7:0 vorne. Das drückte bei den Dortmundern auf die Moral und es funktionierte wenig im eigenen Spiel. „Das schnelle 7:0 ist natürlich nicht gut“, so Coach José Castillo nach der Partie, „aber viel mehr ärgere ich mich darüber, dass das Team zu früh die Köpfe hängen ließ und sich nicht mehr gewehrt hat.“ Ohne diese Gegenwehr gelang den Untouchables im vierten Inning eine 7-Run-Ralley, die das Schicksal der Dortmunder endgültig besiegelte.

Zwei Homeruns reichen nicht zum Sieg

Das zweite Spiel verlief ausgeglichen und die beiden Teams begegneten sich nun auf Augenhöhe. Dabei gab es für die Wanderers gleich zu Beginn einen weiteren Rückschlag. Starting Pitcher Ricardo Gonzalez, der stark in die Partie startete, musste schon im zweiten Inning verletzt ausgewechselt werden. Für ihn kam Jorge Martin auf den Mount, der eine klasse Leistung ablieferte.

Im vierten Inning brachte Marcos Balanque die Wanderers durch einen 3-Run-Homerun mit 3:0 in Führung. Paderborn holte in den folgenden drei Durchgängen aber jeweils einen Punkt bis zum Ausgleich auf und ging im achten Inning sogar mit 4:3 in Führung. Im neunten Inning gelang Victor Velazquez der zweite Homerun des Tages zum 4:4 und die Entscheidung musste im Extra-Inning fallen. Hier behielten die Gastgeber aber die Nerven und markierten schließlich doch den entscheidenden Run zum 5:4-Erfolg.

Nächsten Samstag empfangen die Dortmund Wanderers die Hamburg Stealers im Hoeschpark. Die Stealers konnten am Wochenende ihre beiden Spiele gegen Dohren gewinnen.

Beitrag drucken
Anzeigen