(Foto: privat)

Oberhausen/Mülheim an der Ruhr. Am 18.06.2022 im Dampfsonderzug nach Koblenz

Die zuverlässigen Dampflokomotiven der Baureihe 78 kennen viele noch aus ihrer Kindheit: Waren sie damals doch auch unter Anderem im Ruhrgebiet im Einsatz vor Nahverkehrszügen. Wer dieses Gefühl noch einmal erleben will, das Reisen wie in den 30ern, der kann am Samstag, den 18.06.2022, mit Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V. zu einer Tagesfahrt nach Koblenz aufbrechen. Eingesetzt wird die Dampflok 78 468 mit Reisezugwagen der 30er Jahre der Eisenbahn-Tradition e. V. aus Lengerich.

Los geht es morgens in Oberhausen; die Fahrt führt zunächst über Mülheim, Essen, Bochum und Witten und anschließend auf der Ruhr-Sieg-Strecke über Finnentrop und Kreuztal nach Wetzlar. Nach einem Richtungswechsel führt die Fahrt dann über die Lahntalbahn von Wetzlar über Limburg (Lahn) bis nach Koblenz. In Koblenz, wo Deutsches Eck und die Festung Ehrenbreitstein locken, stehen etwa sechs Stunden Aufenthalt zur Verfügung, bevor es wieder zurück geht.

Fahrkarten sind ab 81,- EUR erhältlich. Laut Verein ist eine Buchung risikofrei: Sollte der Ausflug abgesagt werden müssen, werden bereits bezahlte Fahrkarten erstattet. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es im Internet unter https://www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de/koblenz/ oder auch unter der Telefonnummer (06622) 9164602

Beitrag drucken
Anzeigen